Berlin ist ein Freiplatz wert – Ein Platz an der Spree (Teil 7)


zu Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6

Hab ich grade das magische Wort mit vier Buchstaben geschrieben?
B-I-E-R?!?

Bild 43 Wat mutt dat mutt
Wat mutt, dat mutt.

Berlin ist nicht nur der Ort sondern auch der klaren Worte.
„Bus endet hier“. Ohne diese Worte, wer hätte gedacht, dass
es so sein könnte?

Bild 44 Ende ist Ende - Immer am Ende.
Ende ist Ende. Immer am Ende.

Dabei ist die Stadt in Frühlingslaune

Bild 45 Zartes Gruen zum Anknuspern
Zartes Grün zum Anknuspern

Trotz all derer steineren Brücken über die Spree ..

Bild 46 Brueckenstruktur
Brückenstruktur

.. und all den Schiffen, da wo man am liebsten hinten
reintreten würde, nur des Namens wegen, wäre man nicht
so dussliger Nichtschwimmer derer, die immer zu neuen
Ufern aufbrechen sollen, weil sie es so will …

Bild 47 da ist Angie
Da ist sie, eine Angie! Aber ich hatte es nicht geschafft, ihr in den Hintern zu trampeln …

Kultur bleibt Kultur. Auch in Berlin, wo die einen
damals versuchten, die andere auszurotten

Bild 48 Golden vor Blau
Gold vor Blau

Oder wo andere vorher lebten, bevor die Nazis ihre Kultur
dort verbreiterten.

Bild 49 Charlottenburger Kirche
Charlottenburger Kirche

Wilhelminisch.

Bild 50 Ganz Wilheliminisch bei Kaiserwetter
Ganz wilhelminisch. Bei Kaiserwetter fotografiert.

Berlin ist ein Freiplatz wert – Ein Platz an der Spree (Teil 8)