Mondgesicht

Fast Vollmond

Und da hinten – wenn ihr mit der Lupe ganz genau hinschaut – der vierte helle Pixel von rechts, der da so leicht violett schimmert, direkt neben den vier silbernen, das ist die amerikanische Flagge …

(Mondphase: 90%; Objektiv: 500 mm „Wundertüte“, 2x Tele-Konverter, 1.6-Crop-Faktor = 1600 mm; Kamera: Pentax K5; Raw-Foto mit Lightroom 4.0 entwickelt; Vergrößerung durch Anklicken)

7 Gedanken zu „Mondgesicht

  1. Die Fahne sehe ich nicht. Stattdessen sehe ich genau die Stelle, wo die verfaulte Orange, die Du da fotografiert hast, am Ast gehangen hat. ;)

    Gefällt mir

  2. Winkt da nicht auch noch der Richard, der Nixon?!?
    Kurios ist hier und heute auch noch, dass trotz deines Kommentares darüber „0 Kommentare zu „Mondgesicht““ steht … Lunatic … :)

    Gefällt mir

  3. Eindrucksvolles Foto. Die Lupe zeigt nicht nur wie von dir versprochen die US-Fahn, sondern auch noch die Fußstapfen der amerikanischen Astronauten. UNd weiter unten dann die B52, die sich mal verflogen hat.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.