Endlich ein wenig Südkorea


Nachdem ich mich von Kollegen unabhängig gemacht hatte, könnte ich ein wenig vom Land hier mitbekommen. Immer nur europäisch Essen ist nun auch nicht der Weisheit letzten Schlusses.

Diese Nachricht wurde von meinem Android-Mobiltelefon mit K-9 Mail gesendet.
IMAG0008

2 Gedanken zu „Endlich ein wenig Südkorea

  1. Flisher Fish?
    Aus der Bemerkung, dass Du Dich von den Kollegen loseisen musstest, um mal was zu erleben schließe ich, dass Du beruflich unterwegs bist.
    … und ich dachte schon, Du machst Urlaub!

    Gefällt mir

  2. Urlaub in Korea am Strand? Hm. Die Koreaner mögen keine Sonnenbräune. Ist für die ein NoGo. Darum gibt es auch kein Strandleben.
    Nö, nicht Fisch flisch aber Fleisch mit Leis zum Selbelglillen. :)

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.