6 Gedanken zu „Vorsicht! Revolutionsgefahr!

  1. Warum wird der Verkauf von Zigaretten und deren Derivaten nicht verboten? Politiker in Bayern sind sich ja nach eigenem Bekunden einig, dass eingegriffen werden muss, wenn die Gesundheit der Bürger gefährdet ist. Daher das absolute Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, Kneipen, Discos, Restaurants und Bierzelte. Aber warum nur so unkonsequent? Warum kein Verbot der Rauchwaren? Rauchereien belasten u.a.a. wegen den Feinstaub erheblich die Gesundheit. Und der Feinstauberlass Brüssels ist eindeutig.

    Liken

  2. Nur die Wirtinnen sind ausgenommen…

    Na ja, meine Entscheidung ist relativ klar: in verrauchte Kneipen und Restaurants geh ich nicht. Da schmeckt mir nämlich weder das Bier noch das Essen. Und wenn alle Nichtraucher das konsequent durchziehen, dann nennt man das „Abstimmung mit den Füßen“.

    Der Raucher, der nicht mal einen Abend ohne Zigarette auskommen kann, ist genauso krank wie der Nachbar, der jeden Abend auf allen Viern nach Hause kommt. Und die Vögel in der S-Bahn, die an jedem Halt (alle 2 bis 3 Minuten) auf den Bahnsteig stürzen, um schnell ne halbe Kippe reinzupfeifen… nun, ich würd so einen Nikotinjunkie nicht einstellen.

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.