Immer irgendwer, wo da wer Wahrheit plappert

Das ist unsere Tochter.
Klein-Gretel.
Klein-Gretel ist ein sogenanntes „Nerverle“.
Klein-Gretel steht seit Wochen ausdauernd immer mit einem Schild vor unserem Bett, bis wir eingeschlafen waren.
Das Sexleben von mir und meiner Frau ist nun vollkommen erlahmt.
Wegen Klein-Gretel.
Vor zwei Wochen hatte Klein-Gretel einen Termin bei so einem BILD-Zeitungsreporter.
Seitdem schaut Klein-Gretel mich von jeder Bushaltestelle an und hält mir ihr Schild entgegen.
Klein-Gretel nervt mit ihrer fiesen Kampagne.
Sowas nennt man Mobbing!
Seit einer Woche nervt jetzt auch ihr Brüderle, das Klein-Hänsele.
Er will auch auf so einem Plakat von einer Bushaltestelle.
Es reicht jetzt.
Meine Frau und ich wollen wieder Sex.
Und unsere Ruhe.
Morgen werden wir Klein-Gretel und Klein-Hänsele die im dunklen Wald aussetzen.
Mit einer ALDI-Tüte voller Smarties und Playstation-Spiele.
Jawohl.
Sollen die doch sehen, wen die beiden nerven und ins Unglück stürzen.
Ein letztes Erinnerungsfoto noch von Klein-Gretel bei ihrem fiesen, öffentlichen Mobbing-Attacke.
Und dann geht es in den Wald.
Ciao, Bella.
DSC00025_2

2 Gedanken zu „Immer irgendwer, wo da wer Wahrheit plappert

  1. Ja, die Frau mit der absichtlich heimlich abgesetzten Pille. Mir fiel dazu auch schon was ein, aber inzwischen ist die ganze Plakatserie in die Mülleimer verschwunden. Und das ist ja auch gut so.

    Ich mußte dabei direkt an ein anderes Plakat denken, was hier in der U-Bahn hängt und mit dem hätte ich es fotomontiert:
    „Ich bleibe dir ein Leben lang treu! Dein AIDS“

    Liken

  2. Als nächstes in der Serie müsste eigentlich MEIN Bild kommen. :))
    Irgendwann stehe ich auch da, und habe die Pille absichtlich vergessen. (Nein, das Thema hatten wir schonmal, warn Witz!!). Aber wenn ich mit 35 noch unverheiratet und nicht-schwanger bin, dann könnte das passieren. Allerdings ohne hinterher Alimente eines Unwissenden einzuklagen. :D

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.